Tablets in der Grundschule

 

Kinder werden heutzutage mit Smartphones und Computern groß. Warum nicht also die neuen technischen Möglichkeiten im Unterricht nutzen? Vier Wochen lang hatten nun die Schülerinnen und Schüler der zweiten bis vierten Klasse die Gelegenheit, Tablet-PCs als Ergänzung zum herkömmlichen Unterricht zu nutzen. So wurden auf spielerische Art und Weise Einmaleinsaufgaben gefestigt, Sachaufgaben gelöst oder grammatikalische Inhalte bearbeitet.

 

 „Das Grundschultablet“ der Firma Snappet ist ein Online-Lernsystem für Grundschulen in den Fächern Deutsch und Mathematik. Weitere Lernbereiche sollen in Kürze folgen. Es bietet eine kindgerechte Lernoberfläche mit mehr als 45000 von Pädagogen entwickelten Aufgaben und wurde 2015 mit dem Medienpreis „digita2015“ ausgezeichnet. Das Testpaket umfasste 25 Tablet-PCs mit Ladestation und WLAN Router.

 

Den Kindern machte die Arbeit mit den Tablet-PCs viel Spaß und auch im Kollegium war man sich einig, dass der Einsatz einen wichtigen und sinnvollen Baustein im Bereich „Erziehung zur Medienkompetenz“  darstellte.