Herzlich Willkommen


Herzlich willkommen auf der Internetseite der Grundschule "Lahrer Herrlichkeit" in Oberlahr. Auf der Startseite finden Sie unseren Blog mit den aktuellsten Informationen über Aktivitäten an unserer Schule.

 

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern.


Ich schenk dir eine Geschichte

Am 23. April 2022 ist es wieder so weit: Deutschlandweit feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte am UNESCO-Welttag des Buches ein großes Lesefest.

 

Zum „Welttag des Buches“ erhalten überall in Deutschland mehr als eine Million Schülerinnen und Schüler den spannenden Comicroman „Iva, Samo und der geheime Hexensee“, den die Autoren Bettina Obrecht und Timo Grubing speziell für diesen Tag geschrieben haben. Mit dem Welttagsbuch soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden.

 

Bereits zum 26. Mal fand die Buch-Gutschein-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ statt. Die Aktion wird organisiert von der Stiftung Lesen in Zusammenarbeit mit einigen Partnern: Börsenverein, den Buchhändlern vor Ort, dem cbj Verlag, der Deutschen Post sowie dem ZDF und avj.

 

Im Rahmen dieser Initiative nahmen auch die Viertklässler der Grundschule „Lahrer Herrlichkeit“ in Oberlahr freudestrahlend und dankbar die diesjährige Lektüre entgegen. Die Buchgutscheine wurden bei „Schreibwaren Faßbender“ in Horhausen eingelöst und ermöglichen den Kindern ein spannendes Leseabenteuer in den bevorstehenden Osterferien.

0 Kommentare

Friedensgebet

Es herrscht Krieg in der Ukraine, mitten in Europa. Das macht uns große Sorgen. Um unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zu bekunden, trafen sich am Montagmorgen alle Kinder unserer Grundschule mit den Lehrern auf dem Schulhof zu einem Friedensgebet. Mit Friedensliedern, Gebeten und Wünschen zeigten die Schülerinnen und Schüler: Wir wollen keinen Krieg, nicht in der Ukraine und auch sonst nirgends auf der Welt!

0 Kommentare

Frohe Weihnachten!

Auch in diesem Jahr fand unser traditionelles Weihnachtssingen im Advent mit der gesamten Schulgemeinschaft draußen auf dem Schulhof statt. Neben gemeinsamen Liedern und Mitmachtänzen hatte jeweils eine Klassenstufe einen Beitrag vorbereitet. 

Den Anfang machen die Jüngsten aus Klasse 1 mit einem Adventsgedicht. Klasse 2 wusste am Nikolaustag zu berichten, wo der Nikolaus wohnt. Die dritte Adventwoche wurde schwungvoll von Klasse 3 mit dem Jerusalema-Tanz eingeläutet. Kurz vor den Ferien wurde es dann am Montag nach dem vierten Advent nochmals lustig mit dem Gedicht von der Weihnachtsmaus, das die vierte Klasse vortrug.

 

 

Wir wünschen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und schöne Ferien!

Bleibt gesund!

 

 

 

Die Fotocollage stammt aus dem Jahr 2020.

0 Kommentare

Besuch bei der Feuerwehr

Einige Kinder aus Klasse 4 haben Berichte über den Besuch bei der Feuerwehr geschrieben. HIER klicken, um sie zu lesen.

0 Kommentare

Grundschüler pflanzen Bäume

Am 29.11.2021 fand der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Lahrer Herrlichkeit ausnahmsweise im "grünen Klassenzimmer" statt. Die Erst- bis Viertklässler durften gemeinsam mit Revierförster Jan Robin Teubler und anderen Helfern ein Waldstück im Kirchspielwald der Gemeinden Burglahr/Oberlahr wieder aufforsten. Dort hatte, wie zurzeit allerorts, der Borkenkäfer zugeschlagen. Die kranken, trockenen Fichten mussten gefällt werden.

 

Die Kinder der Grundschule folgten der Einladung von Dieter Reifenhäuser (Bürgermeister der Ortsgemeinde Burglahr) gern, denn Engagement für Natur und Umwelt wird an der Grundschule großgeschrieben. Dank der tatkräftigen Unterstützung der kleinen "Waldarbeiter" fanden die Setzlinge von Buchen, Eichen, Erlen, Walnussbäumen und Winterlinden schnell ihren Platz.

 

Nun hoffen die Kinder, dass die Mühe nicht umsonst war und in einigen Jahren in "ihrem" Wald ein gesunder Mischwald entstanden sein wird.  

0 Kommentare

Aktion Tagwerk: Dein Tag für Afrika

Am 22.9.2021 fand unsere diesjährige Aktion Tagwerk statt. Unter dem Motto "Go for Africa" führten wir einen Spendenlauf auf der Mehrgenerationenfläche neben der Schule durch. Die Kinder hatten im Vorfeld Sponsoren gesucht, die einen Betrag pro gelaufener Runde oder einen Pauschalbetrag spendeten. Bei sonnigem Herbstwetter machte das Laufen sichtlich Spaß und die Kinder legten sich mächtig ins Zeug, um Gleichaltrige in Afrika zu unterstützen. Angefeuert von ihren Schulkameraden liefen die 50 Teilnehmenden  insgesamt 820 Runden auf der etwa 100 m langen Strecke, die teilweise auch bergan führt. Am Ende kamen rund 82 km und 1184€ Euro für den guten Zweck zusammen. Eine beachtliche Summe für unsere kleine Grundschule. Allen Spenderinnen und Spendern ganz herzlichen Dank!

 

Seit 19 Jahren beteiligen sich bundesweit Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen an der Aktion Tagwerk. Mit ihren Spenden setzen sie sich für bessere Bildung, ausgewogene Ernährung und Klimaschutz ein. Informationen zur Kampagne unter www.aktion-tagwerk.de

0 Kommentare

Spaßolympiade

Zum Abschluss eines anstrengenden, von der Coronapandemie geprägten Schuljahres, sehnten sich alle nach einer gemeinschaftlichen Aktion mit der gesamten Schulgemeinschaft. Versetzte Pausenzeiten, getrennte Schulhofbereiche...So manch ein Schüler hatte schon ganz vergessen, wie die Schulkameraden aus den anderen Klassen oder deren Lehrer aussehen! Also war es Zeit für eine Spaßolympiade, die gemäß des Corona-Hygieneplanes innerhalb des Klassenverbandes, aber doch in Sichtweite der anderen Klassenstufen durchgeführt werden konnte. 

Auf dem Schulhof und der angrenzenden Mehrgenerationenfläche beim Schulgarten hatten die Lehrkräfte fünf Stationen aufgebaut, die es zu bewältigen galt. Beim Wassertransport, Teppichfliesenlauf, Känguruhüpfen, Medizinballschleudern und Bälletransport kam es nicht nur auf Schnelligkeit, sondern insbesondere auch auf Geschicklichkeit an, um die begehrte Höchstpunktzahl 10 zu erreichen. 

Auch wenn das Wetter den eifrigen Sportlerinnen und Sportlern am Ende nicht wohlgesonnen war, hatten alle viel Spaß an den lustigen Aufgaben und gaben ihr Bestes! 

 

0 Kommentare

Chamäleonstark mit Ferdi

Seit dem Schuljahr 2016/2017  führt unsere Schulsozialarbeiterin Martina Meissner jeweils mit den Schülerinnen und Schülern der ersten Klasse das "Verhaltenstraining für Schulanfänger" durch. Es ist ein Gruppenprogramm zur gezielten Förderung sozialer und emotionaler Kompetenzen von Schulanfängern und soll dazu beitragen, frühzeitig oppositionellem und aggressivem Verhalten vorzubeugen. Im Rahmen von 25 Sitzungen werden die Bereiche soziale Wahrnehmung, Umgang mit Gefühlen, Einfühlungsvermögen, Hilfeverhalten und Kooperationsbereitschaft trainiert.  Die Trainingsaufgaben sind in eine altersgerechte Rahmenhandlung, eine Schatzsuche, eingebettet. Die Handpuppe "Ferdi", ein Chamäleon, führt durch das Programm und ist bei den Kindern sehr beliebt.

 

Ein Schuljahr lang hatten sich 13 fleißige Schatzsucherkinder auf das große Finale vorbereitet. In ihren Trainingssitzungen hatten sie gelernt, in Konfliktsituationen richtig zu handeln und damit den "Ärgerdrachen" zu besiegen.  Endlich durfte nun der Schatz, den der Ärgerdrache auf einer Insel bewacht,  gehoben werden. Hier war nochmal Teamgeist gefragt, denn nur gemeinsam konnte die muntere Truppe zur Insel und damit zum Schatz gelangen. Nach einem etwas chaotischen Start bauten die Kinder schließlich  den Weg zur Insel. Erfreut nahmen alle ihre Urkunden und den Schatz entgegen.

 

 

 

0 Kommentare

Unterrichtsgang zum Imker

Am 01.07.2021 machten die Klasse 1 und die Klasse 3 unserer Schule einen Unterrichtsgang zum Imker. Was sie dort alles erlebt und gelernt haben, könnt ihr HIER nachlesen.

0 Kommentare

Ordensträger der ...

Närrische Videokonferenzen

0 Kommentare